Nach oben
tel07633 - 93 33 20

Haus und Wohnen

Versicherungen für Hausbesitzer

Prüfen Sie regelmäßig, ob die Versicherungssumme ausreicht. Als Versicherungssumme gilt der Gesamtwert Ihres Hausrats, der heute bei einer Neuanschaffung aufzuwenden wäre.

Hausratversicherung jetzt kostenfrei vergleichen

Wohngebäudeversicherung vergleichen

Informationen zur Mietausfallversicherung

Sie besitzen Eigentum? Dann sollten Sie es auch vor Gefahren oder Verlust schützen!
Gern beraten Sie die Regiomakler und analysieren mit Ihnen zusammen, welche Versicherungen Sie tatsächlich benötigen und welche am besten geeignet sind, um Sie vor einem finanziellen Verlust im Schadensfall zu schützen.
 

 

Die Hausratversicherung

Grob gesagt ist in der Hausratversicherung alles versichert, was Sie bei einem Umzug mitnehmen würden. Es geht also um die Möbel, die Bücher, Besteck, Kleidung und vieles mehr. Im Versicherungsdeutsch nennt man das "Hausrat".
Nicht zum Hausrat gehört z.B. der Parkettboden, den Sie beim Auszug ja nicht mitnehmen würden.

Die Hausratversicherung bezahlt im Fall eines Schadens den Neupreis der versicherten Sache. Nehmen wir mal an, durch eine kaputte Wasserleitung tropft Wasser auf den Fernseher und dieser wird zerstört. Sie bekommen dann nicht nur den Zeitwert ersetzt, sondern einen neuen Fernseher, der auf dem Niveau des zerstörten Gerätes liegt.

Versichert sind Schäden durch Feuer, Leitungswasser, Einbruchdiebstahl/Vandalismus und Sturm. In guten Policen sind auch Überspannungsschäden mitversichert. Elementarschäden, d.h. durch Naturgewalten verursachte Schäden, können gegen Aufpreis mitversichert werden. Allerdings nicht in allen Regionen. In besonders gefährdeten Gebieten ist der Abschluss einer solchen Erweiterung oft nicht möglich.

Gegen Mehrpreis können Sie auch eine Glasversicherung einschließen. Diese kann bei hochwertigen Verglasungen, bei teuren Mobiliarverglasungen und bei Induktions- oder Cerankochfeldern durchaus sinnvoll sein.

Wohngebäudeversicherung

Ein Muss für alle Hausbesitzer – Schutz für Ihr Eigenheim!
Mit der Wohngebäudeversicherung können Sie sich gegen Schäden durch Feuer, Leitungswasser, die Naturgefahren Sturm und Hagel und Blitzschlag versichern.
Mit einer speziellen Elementarschadenversicherung können Sie die finanziellen Risiken durch Eindringen von Starkregen in Ihr Zuhause, Beschädigungen am Dach durch Schneedruck schützen.

Mietausfall - Versicherung zum Schutz gegen Mietnomaden

Wenn die Miete plötzlich ausbleibt und die vermietete Wohnung oder das Haus in einem völlig zerstörten und verrümpelten Zustand zurück gelassen wird, steht man als Vermieter dumm da. Neben Schäden und Ärger hat man als Vermieter, vor allem die Kosten zu tragen.

Hier hilft ein innovatives Deckungskonzept:
- Ersatz bei Miet- und laufenden Mietnebenkosten.
- Sachschäden durch mutwillige Beschädigung oder bei Abhandenkommen infolge eines ersatzpflichtigen Mietausfallschadens (Versicherungssumme 10.000, 20.000 oder 30.000 Euro).
- Übernahme von Aufräumungs- und Abbruchkosten.
- Erstattung von Reinigungs- und Renovierungskosten.
- Dekontaminierung bei behördlicher Anordnung und Ungezieferbefall.
- Schäden durch Verwahrlosung der Wohnung, z.B. durch unterlassenes Lüften oder Säubern oder Tod des Mieters.